News

Back to News

Andechs, 27.10.2015- Im Bereich Projektmanagement-Normen und -Standards tut sich etwas: national und international. Ralf Roeschlein, seit September 2015 Stellvertretender Obmann beim Deutschen Institut für Normung(DIN) im Normungsausschuss Qualitätsmanagement, Statistik und Zertifizierungsgrundlagen (NQSZ4) und seit diesem Sommer Leiter der Fachgruppe Normen im Projektmanagement der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) hat ein umfangreiches Pensum vor sich.

In Deutschland steht die Erweiterung der DIN 69901 an. Die Norm beschäftigt sich in fünf Teilen mit der Normierung von Projektmanagementsystemen in Einzelprojekten. Nach Veröffentlichung der aktuell vierteiligen DIN 69909 zum Multiprojektmanagement geht es darum, beide Normen aneinander anzupassen, damit Unternehmen nach einem Standard im Bereich Einzel- und Multi-Projektmanagement arbeiten können. Denn aktuell betrachtet die DIN 69901 den Themenkomplex der Führung von Projektportfolios noch nicht. Bei der 69909 sind letzte Woche die Teile 3 und 4 zu Rollen und Methoden im Multiprojektmanagement erschienen.

Bei der International Organization for Standardization(ISO) wird die ISO 21500, v.a. im Bereich Prozesse, überarbeitet. Die ISO 21500 regelt Leitlinien des Projektmanagements auf internationaler Ebene. Weitere Vorhaben zum Projektmanagement in den Bereichen Programmmanagement, Projekt-Governance und Projektmanagement-Begriffe laufen bei der ISO parallel:

Die GPM Fachgruppe Normen im Projektmanagement, deren Leitung Ralf Roeschlein im Sommer übernommen hat, arbeitet den nationalen und internationalen Standardisierungsvorhaben von DIN und ISO zu. Zusätzlich wird die GPM Branchenstandards entwickeln, zum Beispiel für den Maschinen- und Anlagenbau oder die Automobilindustrie. Ebenfalls auf der Agenda steht die Entwicklung eigener Standards, beispielsweise bei der Implementierung von Projektmanagement in Organisationen oder Project Management Offices (PMO).

Ralf Roeschlein, Vorstand der Shift Consulting AG. „Ich freue mich, an der Entwicklung der PM-Standards national und international beteiligt zu sein. Seit Jahren bin ich bei DIN, ISO und GPM aktiv und kenne die Fragen von Unternehmen im Bereich Multiprojektmanagement. Nicht zuletzt deswegen ist die Shift Consulting AG auf praxisnahe Anwendungen, Methoden und Tools rund um die PM-Normen spezialisiert und führt Audits zum Projektmanagement durch. Unternehmen, die an der Weiterentwicklung von Standards im Projektmanagement mitarbeiten wollen, sind in der GPM Fachgruppe herzlich willkommen.“

 

Shift Consulting AG

Die Shift Consulting AG unterstützt mittelständische Unternehmen bei der Einführung von Projektmanagement/Multi-Projektmanagement und Lean Product Development. Ein Schwerpunkt ist die Einführung von Projektmanagement-Standards auf Basis der DIN 69901 bzw. 69909 oder ISO 21500. Das Angebot umfasst Consulting, Interim-Management, Coaching und Trainings. Der Branchenfokus liegt auf dem Maschinen- und Anlagenbau und der Automobilindustrie. Die Shift Consulting AG unterstützt ihre Kunden dabei, im Wandel nach vorne zu kommen! Mehr dazu unter www.shift-ag.com

 

Video der Shift Consulting AG zum Thema Multiprojektmanagement:

https://www.shift-ag.com/unser-erstes-video/

 

Pressetext als PDF

Back to News
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.