Was ist Multiprojektmanagement (Definition)

Fragen und Antworten zum Multiprojektmanagement

Hier finden Sie Fragen und Antworten (FAQ) rund um das Thema Multiprojektmanagement

Nach DIN 69909:

Multiprojektmanagement ist der organisatorische und prozessuale Rahmen für das Management mehrerer einzelner Projekte.

Das Multiprojektmanagement kann in Form von Programmen oder Projektportfolios organisiert werden. Dazu gehört insbesondere die Koordinierung mehrerer Projekte bezüglich ihrer Abhängigkeiten und gemeinsamer Ressourcen.

Projektarbeit übersteigt in vielen Unternehmen inzwischen 50% an der Wertschöpfung und wird damit für das Management zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor. In den meisten Fällen, geht es über das Management einzelner Projekte hinaus. Das Multiprojektmanagement verbindet Unternehmungsführung über alle Ebenen der Projektarbeit hinweg und bestimmt so maßgeblich den Erfolg des Unternehmens.

Nach aktuellen Erhebungen aus 2020 sehen im Durchschnitt aller Befragten den Nutzen von Multiprojektmanagement wie folgt:

  • Senkung der Kosten um 18,1%
  • Verkürzung der Projektdurchlaufzeiten um 26%
  • Steigerung der Qualität um 17,8%

Mehr auch unter Erfolge.

Die größten Schwierigkeiten im Multiprojektmanagement sind nach aktuellen Befragungen von Unternehmen:

  • Priorisierung von Projekten (54%)
  • Transparenz für den Fortschritt einzelner Projekte (46%)
  • Projekte konkurrieren um Schlüsselpersonen (43%)
  • Ressortdenken/Silo-Denken erschwert die Projektarbeit (37%)

Die Erfolgsfaktoren bei der Einführung sind u. a. die geeignete Kultur für Multiprojektmanagement zu finden und die Organisation dahingehend auszurichten.

Aus unserem Kundenkreis ist sicher die Firma Zollner als Leuchtturm zu nennen, die Multiprojektmanagement nach DIN 69909 weltweit eingeführt hat.

Zum Multiprojektmanagement gehören mehrere Themenschwerpunkte, die es miteinander zu verknüpfen gilt:

Die Shift Consulting AG kann Sie auf vielfältige Art und Weise begleiten. Es beginnt bei einer einfachen Reifegradbestimmung (Status Quo inkl. Handlungsempfehlungen), über die Beratung der Umsetzung bis hin zum Interim Management. Sie bestimmen die Geschwindigkeit und den Grad der Unterstützung selbst.

Auf dem Markt der Tools zum Multiprojektmanagement gibt es einige sehr etablierte und gute Systeme. Unter anderem werden die in der GPM Studie alle 2 Jahre neu bewertet. Wir haben bei unseren Kunden schon diverse Systemeinführungen begleitet bzw. waren an der Auswahl eines geeigneten Systems beteiligt.

Multiprojektmanagement Software soll vor allem diese Unterstützung geben:

  • Ressourcenmanagement (73%)
  • Kennzahlen zur Unternehmens- und Projektsteuerung (47%)
  • Multiprojektmanagement Übersicht (38%)
  • Durchgängige Unterstützung über alle Abteilungen hinweg (35%)
  • Aufgabenmanagement (32%)
  • Zusammenarbeit zwischen Abteilungen (32%)

Quelle: Befragung

Die Erfahrung zeigt, dass es viele Einflussfaktoren gibt, was die Benennung einer konkreten Zahl schwierig macht. In der Regel startet es bei ca. 30 Projekten. Kann aber auch ggf. erst bei 100 sein. Sollten Sie das Gefühl haben, es könnte bei Ihnen im Unternehmen besser laufen, ist definitiv Zeit für Multiprojektmanagement.

Es gibt sehr viele unterschiedliche Methoden die man im Multiprojektmanagement anwenden kann. Die gängigsten sind u. a.:

  • Paarvergleich
  • Nutzwertanalyse
  • Beeinflussungsmatrix
  • Korrelationsanalyse
  • Kapitalwertmethode
  • Auswirkungsanalyse
  • Synergieanalyse und -bewertung
  • Synergiematrix
  • Synergiecontrolling
  • Bedarfsanalyse und -planung
  • Plan-Ist-Vergleich
  • Ressourcencontrolling
  • u.v.m.

Es gibt nationale und internationale Standard. Die wichtigsten branchenübergreifenden Normen / Standards sind:

Zum Teil kann man diese Normen und Standards sehr gut miteinander kombinieren.

Der Unterschied zwischen Multiprojektmanagement und Projektportfoliomanagement ist, beim Multiprojektmanagement neben dem managen von Projekte, Programmen und Projektportfolien auch noch die „Project Governance“ sowie das managen von Gremien, Mitarbeitern und Partnern sowie ein KVP-Prozess enthalten ist. Multiprojektmanagement versteht sich als Teil des Managementsystems in einem Unternehmen und knüpft direkt an die übergeordneten Ziele eines Unternehmens an.

Shift Consulting AG hat4,90 von 5 Sternen | 92 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Multiprojektmanagement, Strukturberatung, Training, Seminare, Interim, Beratung